VERSANDKOSTENFREI AB 70 € DEUTSCHLANDWEIT

Anleitung: Wärmekissen mit Hotelverschluss selber nähen

Geposted von am

Im supercraft Kit „Grüne Apotheke“ ist alles drin, was du brauchst, um dir ein Körnerkissen selbst zu nähen. Das geht ganz einfach – oder auch ein bisschen aufwendiger mit abnehmbaren Bezug mit Hotelverschluss, du entscheidest! Wir zeigen dir hier die Anleitungen für zwei Varianten.

Schon gewusst? Körnerkissen geben die Wärme schonender und gleichmäßiger ab als eine Wärmflasche – und so ein kleines Körnerkissen ist auch ideal für die Reisetasche. Das Wärmekissen kannst du einfach in der Mikrowelle (max. 600 Watt für eine Minute, bei Bedarf wiederholen) erhitzen.

Anleitung für ein selbst genähtes Körnerkissen im supercraft Design

1-2-3-Anleitung für eine einfache Variante Körnerkissen

Du brauchst: Baumwollstoff 35 x 35 cm, ca. 250 gr. Körner oder Kerne, Nähmaschine oder Nadel und Faden.

So geht’s: Halbiere den Baumwollstoff auf links und nähe alle drei offenen Seiten zusammen. An einer Stelle lässt du eine kleine Öffnung von ca. 4-5 cm. Jetzt wendest du das Kissen auf rechts und formst mit einem Stift die Ecken gut aus. Nun kann das Kissen gefüllt werden. Im supercraft Kit „Grüne Apotheke“ sind Traubenkerne enthalten. Du kannst aber auch andere Kerne oder Körner verwenden. Zum Schluss nähst du die kleine Öffnung (mit der Hand) zu.

Stoff an drei Seiten zunähen und eine Wendeöffnung offen lassen    Ecken abschneiden, Wenden und Ecken ausformen, Körner einfüllen, Wendeöffnung schließen

Körnerkissen mit Hotelverschluss

Du magst den Bezug deines Körnerkissens abnehmen und waschen können? Dann probiere doch mal unsere Variante mit dem easy zu nähenden Hotelverschluss aus!

Du brauchst: Baumwollstoff 35 x 35 cm, Futterstoff ca. 26x35 cm, ca. 250 gr. Körner oder Kerne, Nähmaschine oder Nadel und Faden.

So geht’s: Falte den Futterstoff in der Mitte auf 26x17,5 cm zusammen – und verfahre weiter wie oben in der ersten Variante beschrieben. E voila – du hast dein Körnerkissen als „Innenleben“ für den schönen Bezug, den wir als nächstes nähen.

1. Falte nun deinen Baumwollstoff für den Bezug in der Mitte und schneide ihn in zwei gleich große Teile a 35x17,5 cm. Einen Streifen kürze auf 28x17,5 cm.

2. Lege die Stoffstücke rechts auf rechts aufeinander und nähe sie an der kurzen Seite zusammen – du hast nun einen langen Streifen.

3. Schlage die kurzen Seiten zunächst 1cm ein und bügle die Kante gut. Dann schlage nochmals 1cm ein und bügle. Die eingeschlagenen Kanten nähst du ab, so sind diese gut versäubert.

Stoff an der kurzen Seite zusammennähen    Kanten des Stoffs zweimal 1 cm einschlagen, bügeln, festnähen

Nun geht es an den Hotelverschluss, der ist wirklich total easy:

4. Lege den Stoff in der zuvor genähten Naht rechts auf rechts. Das überstehende lange Stück klappst du nun rechts auf links auf die kurze Seite.

5. Nun nähst du die beiden langen Kanten oben und unten nähfüßchenbreit ab.

6. Vor dem Wenden kannst du die Ecken der Nahtzugabe abschneiden, dann kannst du die Ecken schöner ausformen.

Stoff übereinanderschlagen für einen Hotelverschluss    Ecken abschneiden, wenden, ausformen

Wenden, Körnerkissen rein, fertig!

 

Unsere Tipps zur Aromatherapie

Es ist ebenso möglich, das Kissen mit getrockneten Hopfen oder Lavendelblüten zu füllen. Es wirkt dann wie eine Aromatherapie und kann prima bei Unruhezuständen benutzt werden. Guck doch mal rein, ob das supercraft Kit "Grüne Apotheke" auch etwas für dich ist!

Anleitung Nähen Natur Pflanzen Stoff Wellness

← Älterer Post Neuerer Post →



Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen